Günther Gebhardt in den europäischen Accounting-Beirat EFRAG TEG berufen

Günther Gebhardt, Seniorprofessor für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Wirtschaftsprüfung, an der Goethe-Universität Frankfurt und Research Professor am SAFE Policy Center, ist mit Wirkung zum 1. April 2015 für zunächst zwei Jahre in die Technical Expert Group der European Financial Reporting Advisory Group (EFRAG TEG) berufen worden. EFRAG TEG ist ein unabhängiger Fachbeirat bestehend aus maximal 16 ehrenamtlich tätigen Mitgliedern, der Empfehlungen für die Akzeptanz der International Financial Reporting-Standards (IFRS) des International Accounting Standards Board (IASB) durch die Europäische Union erarbeitet. Darüber hinaus nimmt EFRAG TEG bereits im Vorfeld der Entwicklung von IFRS durch intensive Konsultationen mit dem IASB und durch eigene Initiativen aktiv auf die Inhalte der Weiterentwicklung von IFRS Einfluss.

Günther Gebhardt ist seit 1991 als Professor an der Goethe-Universität Frankfurt tätig und wurde nach seiner Emeritierung 2013 auf eine Seniorprofessur berufen. Er ist bereits seit 2012 Mitglied der EFRAG Financial Instruments Working Group. Nach dem aktuellen Handelsblatt BWL Ranking 2014 gehört er zu den zehn forschungsstärksten Professoren im Bereich Rechnungswesen und ist Mitglied der Editorial Boards führender internationaler Accounting-Journals wie Abacus, Accounting and Business Research oder dem Journal of Business Finance and Accounting. Weiter ist er Leiter des Arbeitskreises „Finanzierungsrechnung“ der Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft.