Neuer Professor für Makroökonomie am House of Finance

wiederholtMirko Wiederholt ist neuer Professor für Makroökonomie am House of Finance. Der Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Goethe-Universität konnte mit seiner Berufung die Vakanz in der Abteilung Geld und Währung, die durch den Wechsel von Thomas Laubach als Senior Advisor an die US-Notenbank Federal Reserve im vergangenen Frühjahr entstanden war, innerhalb kurzer Zeit wiederbesetzen.

Mirko Wiederholt war zuvor Assistant Professor an der Northwestern University in den USA, einem der besten Wirtschaftsfachbereiche der Welt, und an der Humboldt-Universität in Berlin. Im Jahr 2003 erwarb er einen Ph.D. in Volkswirtschaftslehre vom renommierten European University Institute in Florenz. Seine Forschung konzentriert sich auf die Rolle von Informationen in der Makroökonomie, auf die Ursache von Konjunkturzyklen sowie auf die Merkmale und Wirksamkeit optimaler Geldpolitik. Wiederholts Forschungsergebnisse wurden bereits in Top-Journals wie der American Economic Review veröffentlicht.

Link zur Homepage