„Politik findet nicht im luftleeren Raum statt“

Anlässlich eines Gesprächs mit SAFE Wissenschaftlern im Rahmen eines SAFE Policy Center Workshops im House of Finance betonte der Hessische Finanzminister Dr. Thomas Schäfer, dass das Forschungszentrum bedeutsame wissenschaftliche Aufbauarbeit leiste, um die Mechanismen der internationalen Finanzmärkte noch besser zu verstehen und Krisen frühzeitiger begegnen zu können. „Politik findet nicht im luftleeren Raum statt – die wissenschaftlichen Ergebnisse des Forschungszentrums SAFE bieten uns wichtige Anhaltspunkte, um die politischen Rahmenbedingungen für einen stabilen Finanzmarkt fortwährend zu verbessern“, so der Minister. Anlass für den Besuch war die Diskussion um das Grünbuch der EU-Kommission zur Schaffung einer Kapitalmarktunion.

„Ich halte den Dialog zwischen Wissenschaft und Politik für außerordentlich bedeutsam, denn mit Ihrer engagierten Forschungsarbeit tragen Sie dazu bei, dass wir unsere politischen Entscheidungen mithilfe einer verlässlichen Datengrundlage treffen können“, sagte Schäfer abschließend. Langfristig könne so hoffentlich auch Finanzkrisen besser vorbeugt werden.

Quelle: Pressemitteilung des Hessischen Ministeriums für Finanzen