News-Archiv

2014

Am 13. Oktober hielt Benjamin M. Friedman, William Joseph Maier Professor of Political Economy an der Universität Harvard, einen Vortrag an der Goethe-Universität mit dem Titel “Religious Influences on Economic Thinking: How the West Came to Believe in Markets”. Friedman ist der erste Gastprofessor für Financial History am House of Finance. Video der Vorlesung [mehr]

Die Debatte um das ABS-Ankauf-Programm der EZB sollte genutzt werden, um sich auf Mindest-Haltevorschriften für die emittierende Bank zu verständigen Jan Pieter Krahnen, Finanzprofessor an der Goethe-Universität Frankfurt und Direktor der Forschungszentren SAFE und Center for Financial Studies, fordert, die Debatte um das ABS-Ankaufprogramm der Europäischen Zentralbank (EZB) zu nutzen, um...[mehr]

Die Finanzkrise hat zu einem Umbruch in der Bankenbranche geführt und eine strengere Regulierung des Bankensektors eingeleitet. Das veränderte Umfeld stelle Banken vor neue Herausforderungen, sagte Axel Weber, Verwaltungsratspräsident der UBS AG, bei einem Vortrag am Center for Financial Studies. Banken sollten proaktiv auf die neuen Regulierungsvorhaben reagieren, ihre Geschäftsmodelle und...[mehr]

SAFE Newsletter Q3 2014 (pdf download) Inhalt: Research Marcel Bluhm, Jan Pieter Krahnen "Systemic Risk in an Interconnected Banking System with Endogenous Asset Markets" Sascha Baghestanian, Todd B. Walker "Thar She Blows Again: Reducing Anchoring Rekindles Bubbles" Interview Alexander Ludwig “Better Educating the Workforce can Mitigate the Expected Loss in...[mehr]

Mit einem nachhaltig strukturierten ABS-Programm werde die EZB keine Impulse bei der Kreditvergabe geben können / Ein laxes Programm berge dagegen hohe Risiken Jan Pieter Krahnen, Finanzprofessor an der Goethe-Universität Frankfurt und Direktor der Forschungszentren SAFE und Center for Financial Studies, bezweifelt, dass die Europäische Zentralbank (EZB) mit dem angekündigten Ankauf von...[mehr]

Prof. Dr. Peter Gomber ist für eine zweite Amtszeit zum Mitglied der Consultative Working Group (CWG) des Secondary Market Standing Committees der European Securities and Markets Authority (ESMA) ernannt worden. Die CWG unterstützt ESMA in ihrer Arbeit zu Struktur, Transparenz und Effizienz der Sekundärmärkte für Finanzinstrumente in Europa einschließlich Handelsplattformen und OTC-Märkten und...[mehr]

Wissenschaftler von SAFE | House of Finance geben einen umfassenden Überblick über die wichtigsten Rechtsvorschriften im Bereich Wirtschaft und Finanzdienstleistungen in der Europäischen Union Ein Forscherteam des LOEWE-Zentrums SAFE im House of Finance der Goethe-Universität hat einen systematischen grafischen Überblick über die europäische Gesetzgebung im Bereich Wirtschaft und Finanzen...[mehr]