News-Archiv

2016

Prof. Dr. Helmut Gründl, Geschäftsführender Direktor des International Center for Insurance Regulation im House of Finance, wurde für die Dauer von fünf Jahren in den Versicherungsbeirat der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) berufen. Der Versicherungsbeirat erörtert Fragen aus der Praxis der Versicherungsaufsicht und berät die Bundesanstalt bei der Anwendung und...[mehr]

Auszeichnung des Vereins für Socialpolitik geht an Frankfurter Ökonomin Nicola Fuchs-Schündeln, Professorin für Makroökonomie und Entwicklung am House of Finance der Goethe-Universität Frankfurt, ist mit dem Gossen-Preis 2016 des Vereins für Socialpolitik ausgezeichnet worden. Die 44-Jährige erhielt den wichtigsten deutschen Ökonomen-Preis im Rahmen der diesjährigen Jahrestagung des Vereins am...[mehr]

Die deutsche Finanzbranche ist sich geschlossen darüber einig, dass der Finanzplatz Frankfurt vom Ausstieg Großbritanniens aus der EU profitieren wird, auch wenn die Entscheidung der Briten die Branche größtenteils überrascht hat. Ebenso werden eher neutrale bis positive Auswirkungen auf die deutsche Wirtschaft erwartet. Das ergab eine aktuelle Umfrage des Center for Financial Studies unter...[mehr]

Der CFS-Index, der dreimonatlich das Geschäftsklima der deutschen Finanzbranche abbildet, steigt im zweiten Quartal 2016 um 1,6 Punkte auf 110,3 Punkte. Der Zuwachs beruht auf einer starken Entwicklung der Umsätze der Finanzbranche. Hingegen ist die Ertragslage der Finanzinstitute, anders als erwartet, weiterhin rückläufig, während die Dienstleister ihre konstante positive Lage beibehalten. Das...[mehr]

Web-Version | Print-Version (pdf) Forschung Vilen Lipatov, Alfons Weichenrieder A Central EU Tax is not Superior to the Current System of National Contributions Brigitte Haar Freedom of Contract and Financial Stability Interview Helmut Gründl"All Insurers are Currently Searching for Yield" Policy ...[mehr]

Professor Hermann Remsperger, langjähriger Vorsitzender des Stiftungsrats der Stiftung Geld und Währung, Kuratoriumsvorsitzender des Institute for Monetary and Financial Stability und Mitglied im Kuratorium des House of Finance, ist mit dem Bundesverdienstkreuz erster Klasse ausgezeichnet worden. Der ehemalige Bundesbankvorstand erhielt die Auszeichnung von Bundesbankpräsident Jens Weidmann im...[mehr]

Wissenschaftler am House of Finance der Goethe-Universität Frankfurt äußern sich zum Brexit. Prof. Dr. Jan Pieter Krahnen „Die Brexit-Entscheidung ist für die Rest-EU ein Menetekel. Die EU ist nun gezwungen, sich neu zu definieren und neu zu positionieren, zum Beispiel im Rahmen eines Verfassungskonvents. Gesucht ist ein neuer „Bearing Point“, eine Vision, an der man sich auf dem Weg, etwa...[mehr]