Deutscher Investment-Hochschultag 12. November 2019

Der Investment-Hochschultag bietet wieder die Kommunikationsplattform für den Gedankenaus­tausch zwischen Wissenschaftlern und Praktikern.

 

In diesem Jahr stehen Altersvorsorge, Robo-Advice und Einfluss der Medienpräsenz auf die Aktienperfor­mance im Mittelpunkt.

 

Was steht hinter der Idee eines deutschen Bürger­fonds? Prof. Dr. Volker Meier, ifo Institut, erläutert das Konzept. Frank Fischer, Shareholder Value Manage­ment AG, berichtet über die Erfahrungen mit seinem „Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen“.

Welchen Einfluss hat die Medienpräsenz auf die Aktienperformance? Prof. Dr. Alexander Hillert, Goethe Universität, stellt die Ergebnisse seiner Studie vor. Stefan Scheuble, Solactive, gibt einen Einblick, wie er in seinen Big Data Sentiment Index Emotionen einbezieht.

Führt die Vermenschlichung eines Robo-Advisors zu erhöhtem Investitionsvolumen? Ja, meint Prof. Dr. Oliver Hinz, Goethe Universität. Siegfried Ehlert, Union Investment, stellt Praxiserfahrungen beim Einsatz von Robo-Advice vor.

 

Wir laden Sie ein, am Investment-Hochschultag teilzunehmen und sich wie in den Vorjahren in die Diskussionen aktiv einzuschalten.

 

Der Hochschultag ist eine gemeinsame Veranstaltung des BVI und des Lehrstuhls für Investment, Portfolio Management und Alterssicherung der Goethe-Universität unter der Leitung von Prof. Dr. Raimond Maurer. Sie findet statt am

 

Dienstag, 12. November 2019, 14:00 – 17:30 Uhr

Goethe-Universität, Campus Westend,

Casino Gebäude, Raum 1.801, Frankfurt.

Die Teilnahme am Hochschultag ist kostenlos. Da aber das Platzangebot beschränkt ist, bitten wir Sie um eine verbindliche Anmeldung. Am schnellsten geht es via Internet:

http://www.investment-hochschultag.de/

 

oder per E-Mail: hochschultag@finance.uni-frankfurt.de

Bitte lassen Sie uns Ihre Anmeldung bis zum 10. November 2019 zukommen.