Goethe Business School schließt Partnerschaft mit Indian School of Business

Frankfurt am Main, 26. August 2009. Die Goethe Business School hat eine Partnerschaft mit der Indian School of Business (ISB) vereinbart. Erstes Projekt der Partnerschaft ist ein 12-tägiger Aufenthalt in Indien für die Teilnehmer des Goethe Executive MBA-Studiengangs für Führungskräfte. Der im April 2010 auf dem Campus der Indian School of Business in Hyderabad stattfindende Kurs "Leading within New Realities – Inside India" wird sich auf die wirtschaftliche Situation in Indien beziehen und wissenschaftliche Lehre, Unternehmensbesuche und den Meinungs- und Wissensaustausch mit Vertretern von Industrie und Wirtschaft in Indien umfassen.

Andreas Hackethal, Dean der Goethe Business School: "Wir freuen uns, mit einer der weltweit führenden Business Schools zu kooperieren. Indien ist ein eminent wichtiger Markt und der Standort Hyderabad ist ideal. Hyderabad ist eine der wenigen Städte auf der Welt, die in den letzten Jahren ein geradezu dramatisches Wachstum erzielen konnten. Die Teilnehmer unseres Executive MBA werden sehr von ihrem Aufenthalt an dieser Managementinstitution auf Weltniveau profitieren."

Ajit Rangnekar, Dean der Indian School of Business: "Die Indian School of Business ist erfreut, mit der Goethe Business School bei dem Programm 'Leading within New Realities – Inside India' zusammen zu arbeiten. Weltweit sind Unternehmen daran interessiert, die Feinheiten der Geschäftsgepflogenheiten in Indien zu verstehen und ihre Unternehmensstrategien vor dem Hintergrund neuer wirtschaftlicher Gegebenheiten anzupassen. Die Indian School of Business, mit ihrer starken Ausrichtung auf Schwellenländer und ihren engen Beziehungen zu Unternehmen, ist in einer hervorragenden Position, um diesen Bedarf zu decken. Wir haben sehr gute Beziehungen zu Institutionen in Deutschland entwickelt und glauben, dass diese Partnerschaft unsere Beziehungen zu Deutschland weiter stärken wird."

Über die Goethe Business School

Die 2004 gegründete Goethe Business School (GBS) ist als spezialisierte Einheit der Goethe-Universität Frankfurt am Main auf die professionelle und persönliche Entwicklung von Führungskräften ausgerichtet. Angeboten werden ein Goethe Executive MBA für Führungskräfte, ein Vollzeit-MBA-Programm, ein Executive Master of Finance and Accounting sowie offene und maßgeschneiderte Programme für Unternehmen und Institutionen. Der Goethe Executive MBA wird in Kooperation mit der Fuqua School of Business der Duke Universität in Durham (North Carolina, USA) durchgeführt und beinhaltet außerdem Aufenthalte in China und Indien. Der Vollzeit-MBA wird erstmals im September 2009 angeboten.

Über die Indian School of Business

Die Indian School of Business (ISB) ist eine forschungsorientierte und unabhängige Managementinstitution, die die künftigen Führungskräfte Indiens und der ganzen Welt ausbildet. Ihre Verbindungen zur Wharton School und zur London Business School machen sie einzigartig in Asien. Die ISB bietet ein einjähriges Postgraduiertenprogramm, kürzere Intensivkurse für Führungskräfte sowie ein zweijähriges Forschungsstipendium an. Die kreative und unverwechselbare Forschungstätigkeit der Lehrenden an der Indian School of Business stellt sicher, dass die Kursinhalte zeitgemäß und relevant sind und das Verständnis der Studierenden von Chancen und Herausforderungen moderner Unternehmensführung fördern.