Walter-Kolb-Gedächtnispreis 2008 wird an Herrn Dr. Michael Marx verliehen

Der im Jahre 1957 von Stadtverordnetenversammlung und Magistrat der Stadt Frankfurt am Main gestiftete "Walter-Kolb-Gedächtnispreis" wird jährlich für eine wissenschaftlich besonders gute Dissertation verliehen und ist mit 2.500 Euro dotiert.

Im Jahr 2008 wurde diese herausragende Auszeichnung Herrn Dr. Michael Marx vom Institut für Versicherungsrecht im House of Finance für seine Dissertation "Rettungsobliegenheiten und Rettungskostenersatz im Versicherungsvertragsrecht" zugesprochen und wird am 02. April 2009 im Römer der Stadt Frankfurt am Main durch die Oberbürgermeisterin Frau Petra Roth überreicht.