„KI und Finance – Innovation, Resilienz und Verantwortung“

ZEVEDI Zentrum verantwortungsbewusste Digitalisierung fördert Projektgruppe unter Leitung von Katja Langenbucher, Goethe-Universität Frankfurt mit Alexander Benlian, Technische Universität Darmstadt. Projektstart ist der 1. August 2021.


Künstliche Intelligenz zählt zu den zentralen Treibern des modernen Finanzsektors. Die enorme Breite von KI-Anwendungen zeigen Schlagworte wie FinTech, RegTech, Big Data, digitales Zentralbankgeld (CBDC) oder algorithmenbasiertes Kreditscoring. Die Entwicklung eines normativen Regelungsgerüsts für Banken, Kunden, Aufsicht und Zentralbanken steht freilich erst am Anfang. Wegen der Vielfalt und komplexen Interaktion der Finanzmarktakteure begegnen Normsetzer dabei besonderen Herausforderungen. Die Projektgruppe soll für drei Regelungsbereiche zur Entwicklung eines passgenauen regulatorischen Designs beitragen: KI-Kreditscoring, KI-Anlegerprofiling sowie CBDC und Aufsicht.


Wissenschaftlicher Kontakt
Prof. Dr. Katja Langenbucher


Informationen Projektgruppe