SAFE wächst weiter

 

Zwei weitere Professoren verstärken zum Sommersemester 2014 das Exzellenzzentrum SAFE. Mit Rüdiger Bachmann, zuvor RWTH Aachen, und Alexander Ludwig, zuvor an der Universität zu Köln, sind nun fünf der insgesamt sechs neuen Professuren, die im Rahmen von SAFE durch die LOEWE-Förderung des Landes Hessen geschaffen wurden, an Bord. Beide neuen Professoren werden dem SAFE-Forschungsbereich „Macro Finance“ angehören.

 

Rüdiger Bachmann übernimmt zum 1. April 2014 die Professur für Behavioral Economics und Finance. Er beschäftigt sich im Bereich der Makroökonomie mit dem Verhalten heterogener Akteure, den Implikationen von Unsicherheit und der Bildung von Erwartungen. Vor seinem Wechsel nach Frankfurt hatte Rüdiger Bachmann den Lehrstuhl für Wirtschaftwissenschaften an der RWTH Aachen inne. Davor forschte er an der Universität von Michigan, USA, mit Gastaufenthalten an den Universitäten von Pennsylvania und Harvard. Seinen PhD erwarb er 2007 in Yale. Rüdiger Bachmann ist Research Affiliate am Centre for Economic Policy Research (CEPR) in London und Fellow im CESifo Forschungsnetzwerk an der Universität München. Er ist zudem externer Forschungsprofessor am Münchner ifo Institut.


Alexander Ludwig tritt zum Sommersemester die SAFE Professur für Öffentliche Finanzen und Schuldenmanagement an. Er forscht in den Bereichen dynamische Makroökonomie mit heterogenen Agenten, öffentliche Finanzen sowie Computational Economics. Alexander Ludwig studierte und forschte an der Universität Mannheim, wo er auch 2005 promoviert wurde, bevor er 2009 auf eine Professur für Makroökonomie an das Center for Macroeconomic Research an der Universität zu Köln wechselte. Gastaufenthalte führten ihn an die Universitäten von Barcelona (Pompeu Fabra) und Berkeley. Alexander Ludwig ist Direktor des Finanzwissenschaftlichen Forschungsinstituts (FiFo) an der Universität zu Köln, Senior Fellow am Max-Planck-Institut für Sozialrecht und Sozialpolitik (MEA) in München, Research Fellow des Network for Studies on Pensions, Aging and Retirement (Netspar) an der Universität Tilburg und Research Associate am Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) in Mannheim.